Markus A. Dahlem


Forschungsschwerpunkte:



Ausgewählte Publikationen:




Mathematische Physiologie und Neurologie im Bereich Migräne, Schlaganfall und Epilepsie, insbesondere die räumliche Ausbreitung krankhafter Nervenübererregung in der Großhirnrinde.

»Migraine aura: retracting particle-like waves in weakly susceptible cortex«, PloS ONE 4 (Mitautor, 2009); »A computational perspective on migraine aura«, Progess in Neurobiology 74 (Mitautor, 2004).

Drucken/exportieren