Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/32/d22880760/htdocs/wiki/synergie/inc/parser/handler.php on line 1458
slipbox:personen:haken - SynergieWissen


Note | Hermann Haken

siehe auch: Synergetik (Physik)

geb. 1927 in Leipzig

Deutscher Physiker und emeritierter Professor des Lehrstuhls für theoretische Physik der Universität Stuttgart (1960–1995). Begründer der Synergetik.

Wegmarken

1960er Theorie des Lasers als Selbstorganisation von Nichtgleichgewichtssystemen (1962), davon ausgehend Ende der 1960er Jahre Entwicklung der Synergetik.
1971 gemeinsam mit Robert Graham: »Synergetik – Die Lehre vom Zusammenwirken«, in: Umschau in Wissenschaft und Technik 71 (1971) 6, S. 191–195.
1976 Hakens interdisziplinäres Forschungsprojekt »Synergetik« wird erstmalig von der Stiftung Volkswagenwerk (seit 1989 VolkswagenStiftung) als »unkonventionelles «und »zukunftsweisendes« Vorhaben außerhalb der Förderschwerpunkte gefördert. (vgl. Kröger 2013, S. 193 f.) Begründung des Center of Synergetics am Institut für theoretische Physik der Universität Stuttgart.
1977 Begründer und Herausgeber der Springer Series in Synergetics.
1977 Synergetics. An Introduction. Nonequilibrium Phase Transitions and Self-Organization in Physics, Chemistry and Biology. Berlin: Springer.
1981 Populärwiss.: Erfolgsgeheimnisse der Natur: Synergetik, die Lehre vom Zusammenwirken. Stuttgart: DVA.
1983 Advanced Synergetics: Instability Hierarchies of self organizing systems and devices. Springer.
1985- Anwendung der Synergetik auf andere Disziplinen, z.B. zum Studium der Funktion des Gehirns.
1991 Synergetic computers and cognition: a top down approach to neural nets. Berlin: Springer.
1991 Populärwiss.: Die Selbststrukturierung der Materie: Synergetik in der unbelebten Welt. Wiesbaden: Vieweg.
1997 gemeinsam mit M. Haken-Krell: Gehirn und Verhalten. Stuttgart: DVA.
2006 gemeinsam mit G. Schiepek: Synergetik in der Psychologie: Selbstorganisation verstehen und gestalten. Göttingen: Hogrefe.
2007 Brain Dynamics: synchronization and activity dynamics in pulse-coupled neural nets with delay and noise. Berlin: Springer.
2012 gemeinsam mit P. Levi: Synergetic agents: From Multi-Robot Systems to Molecular Robotics. Wiley-VCH.

Literatur

2013 Bernd Kröger: Hermann Haken und die Anfangsjahre der Synergetik. Berlin: Logos.
2017 Jürgen Kriz & Wolfgang Tschacher (Hg.): Synergetik als Ordner. Die strukturierende Wirkung der interdisziplinären Ideen Hermann Hakens. Lengerich: Pabst Science Publishers.


SlipBox

Drucken/exportieren