Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Letzte Überarbeitung Beide Seiten der Revision
talks [2018/01/12 21:55]
puchta ↷ Links angepasst weil Seiten im Wiki verschoben wurden
talks [2018/01/12 22:03]
puchta ↷ Links angepasst weil Seiten im Wiki verschoben wurden
Zeile 107: Zeile 107:
 {{ {{:​cooperation.jpg?​180x125|}} {{ {{:​cooperation.jpg?​180x125|}}
  
-Welche Stellung hat der Synergiebegriff in naturwissenschaftlichen,​ insbesondere biologischen Erklaerungen?​ Der langen Geschichte des Konzepts entsprechend reichen die betrachteten Anwendungsfaelle von der Antike bis in die Gegenwart. Dabei betrachtet der Philosoph und Biologe Georg Toepfer die epistemische Rolle des Synergiebegriffs im Kontext verwandter Begriffe, die ebenfalls holistische Relationen bezeichnen, etwa des Emergenzbegriffs,​ mit dem aber, umgekehrt als im Fall von ›Synergie‹,​ vom Ganzen zu den Teilen geblickt wird. Ein besonderer Fokus des Gesprächs mit [[personen:​toepfer|Georg Toepfer]] wird auf der Frage liegen, wie es diesen Brueckenbegriffen gelingt, eine analytische und eine synthetische Perspektive in der Betrachtung von ganzheitlichen Systemen miteinander zu verbinden. ​+Welche Stellung hat der Synergiebegriff in naturwissenschaftlichen,​ insbesondere biologischen Erklaerungen?​ Der langen Geschichte des Konzepts entsprechend reichen die betrachteten Anwendungsfaelle von der Antike bis in die Gegenwart. Dabei betrachtet der Philosoph und Biologe Georg Toepfer die epistemische Rolle des Synergiebegriffs im Kontext verwandter Begriffe, die ebenfalls holistische Relationen bezeichnen, etwa des Emergenzbegriffs,​ mit dem aber, umgekehrt als im Fall von ›Synergie‹,​ vom Ganzen zu den Teilen geblickt wird. Ein besonderer Fokus des Gesprächs mit [[network:​toepfer|Georg Toepfer]] wird auf der Frage liegen, wie es diesen Brueckenbegriffen gelingt, eine analytische und eine synthetische Perspektive in der Betrachtung von ganzheitlichen Systemen miteinander zu verbinden. ​
  
 Treffpunkt: 16-18 Uhr am ZfL Berlin, Schützenstrasse 18, 3. Etage, Seminarraum 303. Kontakt: synergie@zfl-berlin.org Treffpunkt: 16-18 Uhr am ZfL Berlin, Schützenstrasse 18, 3. Etage, Seminarraum 303. Kontakt: synergie@zfl-berlin.org
Drucken/exportieren